kalenderup 1

Jetzt bestellen: Der WALD-Kalender 2023

Der Kalender für alle die hoch hinaus wollen. Eine Reise von den Donau-Auen auf 150 Höhenmetern bis nach oben in die Hohen Tauern auf fast 3000 Metern Höhe. Kommt doch mit!

Im WALD-Kalender 2023 nehmen wir dich gemeinsam mit den Österreichoschen Bundesforsten (ÖBf) mit auf eine vertikale Reise durch Österreichs Natur. Sie startet ganz unten und endet erst ziemlich weit oben, dort, wo gar nicht mehr so viel wächst. Auf den Kalenderblättern zeigen wir dir, was sich auf den verschiedenen Höhenstufen und in unterschiedlichen Regionen alles tut. Dazu haben wir viele unterschiedliche Arten ins Studio vor die Kamera geholt. Herausgekommen ist ein Best-of der Artenvielfalt – auf manchen Blättern bunt und lebhaft, auf anderen eher zurückhaltend. 

Mit der Artivive-App erweckst du deinen Kalender zum Leben!

Aber das ist nicht alles: Auch in diesem Jahr setzen wir wieder auf die innovative App „Artivive“, die unter anderem auch in den größten Museen der Welt zum Einsatz kommt. Mit ihr erwecken wir jedes Blatt zum Leben. Zu jedem Monatsersten wächst die Komposition aus Pflanzen und Tieren nach oben, man hört den Klang der Natur und erhält viele zusätzliche Informationen – und das angenehm vorgelesen. 

Und so sieht das dann aus:

Überzeugt? Dann holt euch schnell euren Wald-Kalender 2023. Entweder gratis zum Abo (hier entlang!) oder einzelnd um 29,90 Euro einfach per Mail unter abo@waldmagazin.at 

Bitte gebt gleich euren vollen Namen und eure Adresse an – dann kann der Kalender auch gleich los! 

Weiterlesen?

Beobachtung

BEST-OF, wald #20

Im Rotwildviertel

Ein junger Hirsch aus den Donau-Auen hofft auf die Liebe, findet aber keinen Anschluss. In seiner Not entschließt er sich zu einem Ausflug in die Slowakei. Und hat Erfolg.

Kalender

Uncategorized

Jetzt bestellen: Der WALD-Kalender 2024

Klimawandel-Spezial

wald #41

Fünf Problemzonen der Klimakrise

Was hat die Klimakrise angestellt, während wir uns mit einer Pandemie beschäftigt haben? Nachrichten aus fünf Problemzonen.