Der Wald ist ein Informationswesen

Wald #01
FRÜHLING 2011
COVERPHOTO:PRIVAT

"Der Wald ist schön. Er ist schlau. Er ist eigentlich ziemlich nützlich. Und er mag Menschen."

Er gehört zur Familie der Medien und ist der Unterkategorie der Magazine zuzurechnen. Er hat eine rechteckige Grundform und ist 28 Zentimeter lang, der Wald wiegt ungefähr ein halbes Kilo, und am leichtesten erkennt man ihn an seinem Cover. „WALD – Das Magazin für draußen“ ist da zu lesen, meistens ist auch noch ein sehr ungewöhnliches Foto zu sehen.

Der Wald ist eine Besonderheit innerhalb seiner Gattung, er unterscheidet sich von allen anderen Familienmitgliedern doch sehr stark. Evolutionsgeschichtlich gesehen ist er in gewisser Weise stecken geblieben und hat viele Entwicklungsschritte der anderen Medien nicht mitgemacht – so legt der Wald nach wie vor Wert auf eine gewisse Seriosität im Auftreten und ein gepflegtes Äußeres. Er hat sich den zurückhaltenden informationsbasierten Charakter bewahrt und meldet sich in der Regel nur dann zu Wort, wenn er wirklich etwas zu sagen hat. Dennoch zeichnet den Wald eine hohe Nutzbarkeit aus, was ihn zum besten Freund des Wanderers macht.

Der Wald ist scheu. Viermal im Jahr zeigt er sich, jeweils mit den Jahreszeiten. Dann ist er vor allem bei jenen Menschen anzutreffen, die sich für Natur und Nachhaltigkeit interessieren.

Der Wald ist schön. Er ist schlau. Er ist eigentlich ziemlich nützlich. Und er mag Menschen. Der Wald weiß ziemlich viel – über die Natur, die Umwelt, er kennt sich in der Wissenschaft aus, in der Kultur und in der Gesellschaft. Dabei will der Wald aber nie belehren, sondern vor allem eines: Freude machen an dieser Welt. An dieser Welt da draußen.

PS: Was wir in der Eile vergessen haben: Der Wald ist eine ganz spezielle Kreuzung. Er entsprang einer Verbindung zwischen dem Kultur- und Gesellschaftsmagazin Fleisch, das dem Wald sein Gesicht und seine sprachlichen Fähigkeiten verpasst hat, und den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf), die den Wald ausgebildet haben. Wir finden, dass er deswegen ordentlich was her macht.

die Redaktion
Dir gefällt der Artikel? Teile ihn doch!
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
T

Dieses Mal im WALD...