Der Wald feiert sich selbst

Wald #41
FRÜHLING 2021
COVERPHOTO:Craig Dillon

"vor ziemlich genau zehn jahren, im Frühjahr 2011, erschien die erste Nummer."

Die Zeit vergeht im Wald besonders schnell. Beim Marschieren, Wandern, beim Über-Wurzeln-Hüpfen und Moosteppichestreicheln. Dann, wenn noch Tau in der Luft liegt, und auch wenn man einfach mal nichts tut, nur still steht und zuhört, was rundherum alles passiert.

Die Zeit, WALD zu machen, also dieses Heft, vergeht übrigens nicht viel langsamer. Vor ziemlich genau zehn Jahren, im Frühjahr 2011, erschien die erste Nummer. Was waren wir aufgeregt! Wir wollten ein Magazin machen, das ein bisschen anders ist, das zwar Naturgeschichten erzählt, aber sich auch ungewöhnliche Zugänge erlaubt. Wir wollten uns das Draußen ganz genau ansehen. Mit aufwendigen Fotos, schrägen Illustrationen und besonderen Texten. Manchmal versuchten wir auch, uns in die Natur hineinzuversetzen, schlichen uns in eine Bienenstadt ein oder fragten uns, wie Tiere ihr Leben so bestreiten, was ihre Probleme sind und welche passenden Lösungen sie dafür parat haben. Und nicht selten merkten wir dann: Hey, die sind ja fast so wie wir.

Den vergangenen zehn Jahren WALD haben wir in diesem Heft eine kurze Strecke gewidmet. Wir zeigen alle Titelseiten und verraten, an welche Geschichten wir uns besonders gerne erinnern. Dieses kleine Best-of gibt es übrigens auch online auf waldmagazin.at zum Nachlesen. Zu unserem Zehnjährigen haben wir uns nämlich eine neue Website spendiert. Viel Freude damit, mit dem neuen Heft und dem Frühling, der jetzt der Natur wieder ordentlich Farbe gibt. Wir sehen uns im WALD!

die Redaktion
Sie ist wieder da! #41
Dir gefällt der Artikel? Teile ihn doch!
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
X

Dieses Mal im WALD...

Essay

wald #41

Grün ist das Leben

Keine Farbe liegt derzeit so im Trend wie Grün. Das liegt an unserer Sehnsucht nach der Natur, aber längst nicht nur. Ein paar Anmerkungen, die wirklich nicht nur Künstler und Künstlerinnen lesen sollten.

Reportage

wald #41

Unser bestes Stück

Einmal im Jahr bringen Waldbesitzer ihre schönsten und wertvollsten Bäume zur Wertholzversteigerung nach Heiligenkreuz in Niederösterreich. Wir haben eine besonders schöne Eiche dorthin begleitet. Und uns angesehen, was aus ihr geworden ist.

Klimawandel-Spezial

wald #41

Fünf Problemzonen der Klimakrise

Was hat die Klimakrise angestellt, während wir uns mit einer Pandemie beschäftigt haben? Nachrichten aus fünf Problemzonen.

Tiere

wald #41

Social Tierstancing

Abstand halten, Hände waschen und Mundschutz tragen: Seit mehr als einem Jahr arbeiten wir mit den immer gleichen Methoden gegen Covid. Es ist an der Zeit, von jenen Lebewesen zu lernen, die sich schon sehr viel länger gegen Krankheiten wehren, die ihre ganze Population ausrotten könnten.

Innovation

wald #41

Was drohnt da oben?

Wer an Drohnen denkt, der denkt an die Zukunft der Paketzustellung, vielleicht an Panoramafotos oder Flugtaxis. Doch Drohnen sind seit längerem schon im Wald im Einsatz. Die Bundesforste haben einen Versuch mit einem High-Tech-Modell gestartet.

Klimawandel-Spezial

wald #41

Und jetzt: Das Wetter

Corona, Corona, Corona: 2020 war das Thema so zentral, dass andere Probleme aus den Nachrichten verschwanden. Dabei war es das wärmste Jahr der Messgeschichte, geprägt von Eisschmelze und Ernteausfällen. Was hat die Klimakrise angestellt, während wir uns mit einem Virus beschäftigt haben?